Der Feltgenhof ist ein alter, im Jahre 1890 erbauter Bauernhof, welcher viele Jahrzehnte durch seine damals umliegenden Ländereien für die Landwirtschaft genutzt wurde.

Nachdem die Landwirtschaft nur noch geringe Erträge brachte, diente dieser Hof einige Zeit als Reiterhof mit einer großen Freilufthalle, später funktionierte man dieses Konzept in eine Golf-Driving-Range um, welche bis zum heutigen Tag Bestand hat.

Im Jahre 1976 wurde ein Teil des Hofes zu einem Restaurant umgebaut.

Am 03. Oktober 2006 übernahmen Gabriele Paßen und Michael Philipps das Restaurant.

Seit dem ist im und um den Hof einiges geschehen.

Eine im Jahr 2008 umgebaute Scheune wurde in das Restaurant integriert und bietet viel Platz für besondere Feiern und Anlässe mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Ebenso finden hier diverse Veranstaltungen mit Vorlesungen, Theater und Musik statt, wo kulinarische Köstlichkeiten zusammen mit einem guten Unterhaltungsprogramm verbunden werden.

Die damals erbauten Bauernhöfe verfügten über einen großen Innenhof. Dieser ist nun umgebaut und funktioniert heute als Biergarten, in dem man wunderschön, windgeschützt sitzen, und nach einer Radtour verweilen, oder einen schönen Tag ausklingen lassen kann.

In den Sommermonaten laden wir hier besonders zu Barbeque-Events ein.

Gabriele Paßen